Das Heunburg Theater

Kultur und Genuss mit dem gewissen Etwas

Suchen und buchen

Das Heunburg Theater

Kultur und Genuss mit dem gewissen Etwas

Die wildromantische Burg, die seit 1995 als Theater bespielt wird, lockt jeden Sommer eine Vielzahl von Besuchern an.

Heuer wird die Saison am 11. Juli mit der Premiere von „Der Weibsteufel“ eröffnet. Karl Schönherrs packendes Drama über Liebe, gesellschaftliche Ächtung und Verrat. Nach großer Nachfrage im vorigen Jahr und einer erfolgreichen Komödientournee, gibt es sie heuer wieder: Die Mittwochskomödie! Richtig laut und ungeniert loslachen wird die turbulente, schwarzhumorige französische Komödie „Trennung für Feiglinge“ von Clément Michel ab dem 17. Juli ermöglichen.

Unter der Regie von Andreas Ickelsheimer spielen im Hauptstück Amrei Baumgartl; in der Komödie Birgit Fuchs jeweils mit Martin Mak und Radu Vulpe als Dreierensemble. Zusätzlich begrüßt die Heunburg Gastspiele mit namhaften Künstlern und bietet ein Musikprogramm mit einem Klassikkonzert und einem Opern- und Operettenabend.

Die Heunburg mit ihrer wunderschönen Aussicht ins Umland, lädt auch nach dem Theaterbesuch zum Verweilen am Lagerfeuer ein. Für kulinarische Genüsse ist gesorgt und so kann ein kultureller Sommerabend genussvoll ausklingen.

Unter der Regie von Andreas Ickelsheimer spielen im Hauptstück Amrei Baumgartl; in der Komödie Birgit Fuchs jeweils mit Martin Mak und Radu Vulpe als Dreierensemble. Zusätzlich begrüßt die Heunburg Gastspiele mit namhaften Künstlern und bietet ein Musikprogramm mit einem Klassikkonzert und einem Opern- und Operettenabend.

Information und Onlinebuchung
www.heunburgtheater.at

Tickethotline
+43 650 7624395

 

 

DER WEIBSTEUFEL von Karl Schönherr

Vom 11. Juli bis 23. August

Am 11. Juli 2019 wird die Saison mit der Premiere von „Der Weibsteufel“ eröffnet. „Der Mann. Sein Weib. Ein junger Grenzgänger. Schauplatz: eine Stube.“ Die Einleitung gibt eine gute Aussicht auf das Stück.

Dieses Drama ist ein packendes Spiel um Liebe und Verrat. Der Mann ist Schmuggler, seine Frau soll durch einen jungen Jäger dazu gebracht werden, ihren Mann zu verraten. Von diesem Plan wissen die beiden, jedoch der junge Grenzgänger ahnt nichts von diesem Verrat.

Um ihrem Mann Zeit zu verschaffen, die Schmugglerware aus dem Haus zu bringen soll sie auf das Werben des Jägers eingehen und ihn um den Finger wickeln. Beide Männer sind sich ihrer Pläne sicher. Doch bleibt abzuwarten, wer schlussendlich die Fäden zieht.

Karl Schönherr war neben Arthur Schnitzler, der wichtigste Dramatiker seiner Zeit. Der Weibsteufel zählt zu seinen meist gespielten Stücken und wurde mehrfach verfilmt.

 

 

Tickets

Onlinebuchung
www.heunburgtheater.at

Tickethotline
+43 650 7624395

TRENNUNG FÜR FEIGLINGE von Clément Michel

Die beliebte Mittwochskomödie von 17. Juli bis 21. August

Nach großer Nachfrage im vorigen Jahr und einer erfolgreichen Komödientournee, gibt es sie auch heuer wieder: Die Mittwochskomödie!

Wieder einmal richtig laut und ungeniert loslachen wird diese turbulente, schwarzhumorige französische Komödie ermöglichen. Wenn man jede Nacht davon träumt, dass ein tonnenschwerer Lastwagen seine Freundin überrollt, dann könnte es an der Zeit sein, sich über das Thema Trennung Gedanken zu machen. Aber wenn der Mut fehlt und dann noch Not und Situationsdruck hinzu kommt, eröffnen sich wirre Geschichten, herrlich witzige Missverständnisse und unerwartete Handlungsverläufe. Eine Ménage-à-trois der besonderen Art.

 

 

Tickets

Onlinebuchung
www.heunburgtheater.at

Tickethotline
+43 650 7624395