Vellach

Ein Nebenfluss der Drau

Suchen und Buchen:

Die Vellach ist ein Nebenfluss der Drau im Süden von Kärnten und entspringt in den Steiner Alpen. Sie durchfließt, sich stets nach Norden haltend, das gebirgige Vellachtal in der Gemeinde Eisenkappel-Vellach und nach Rechberg verlässt sie ihr enges Tal und tritt ins Jauntal ein, um schon nach kurzer Strecke bei Gallizien in die Drau zu münden.

In Jaun- und Vellachtal hat das Deutsche relativ spät Fuß gefasst und noch immer ist ein großer Teil der Bevölkerung zweisprachig. Heute noch immer landwirtschaftlich geprägt, spielte früher Eisen- und Bleibergbau eine gewisse Rolle und es gab kleinere Industrieunternehmen. Heute ist der Tourismus der wichtigster Wirtschaftszweig und hat mit den Obir-Tropfsteinhöhlen und dem Kurzentrum Bad Eisenkappel zwei sehr bekannte attraktive touristische Ziele. Die Vellach ist auch fürs Fliegenfischen sehr bekannt.