Mit dem Rennrad um den Klopeiner See

Die Rennrad-Region in Südkärnten

Suchen und buchen

Tourenvorschläge

Diexer Sonnenrunde, 76 km / 1407 hm

Mittlere Tagestour: Vom Klopeiner See radeln Sie ein Stück entlang der Drau und dann hinauf nach Diex, dem an Sonnenstunden reichsten Ort Österreichs. Sie starten die Tour beim Radinfo-Point der Tourismusinformation Klopeiner See – Südkärnten in St. Kanzian und fahren nach St. Marxen, Richtung Drauradweg – Überquerung der Drau, Weiterfahrt nach St. Margarethen ob Töllern. Weiter geht’s nach Haimburg und dann über die Ortschaften Greutschach und Grafenbach den Anstieg hinauf bis nach Diex mit der berühmtesten Wehrkirche Kärntens aus der Zeit der Türkenkriege. Zügige Abfahrt über den Haimburgerberg nach Völkermarkt und retour über die Drau und Kühnsdorf an den Klopeiner See.

Karawanken-Runde, 112 km / 1475 hm

Schwere Tagestour: Anfangs flach, entwickelt sich diese Tour zu einer anspruchsvollen Runde mit dem Herzstück Schaidasattel. Genießen Sie die Ausblicke auf die Karawanken. Tourstart ist beim Radinfo-Point der Tourismusinformation Klopeiner See – Südkärnten in St. Kanzian, von wo Sie Richtung Eberndorf, weiter nach Globasnitz und nach Sittersdorf fahren. Von dort geht’s weiter hinein ins Vellachtal in den Kurort Bad Eisenkappel mit seiner berühmten Obir Tropfsteinhöhle. Jetzt wird’s selektiv, wenn Sie Richtung Schaidasattel hoch fahren, eingerahmt von dunklen Wäldern und den schroffen Karawanken. Fahrt nach Zell-Pfarre und von dort über viele Kurven talwärts in die altehrwürdige Büchsenmacherstadt Ferlach. Am Drauradweg fahren Sie nach St. Margarethen und nach Gallizien mit dem Wildensteiner Wasserfall, von dort geht’s retour nach Eberndorf und an den badewarmen Klopeiner See.

Weiter Touren finden Sie unter diesem LINK!