Via Carinzia - Radfahren auf Sonnenstrahlen

Suchen und Buchen:

Genuss und Geschichte sind die Hauptthemen, die den neuen Radweg Via Carinzia in der Region Klopeiner See - Südkärnten prägen. Auf 162 Kilometer führen fünf Teilstrecken vom Rosental bis ins Lavanttal.

Für begeisterte Radfahrer, gemütliche Pedalritter und Familien mit Hang zum Treten ist die Via Carinzia während eines Urlaubs in der Region Klopeiner See - Südkärnten eigentlich Pflichtprogramm. Fünf Teilstrecken, die durch ganz Kärnten führen, bieten für alle Gangarten das Richtige. Das milde Klima der Alpensüdseite sorgt dafür, dass die Sonnenstrahlen fast immer als Begleiter mit dabei sind. Hier fungiert die Sonne fast immer als Begleiterin. Direkt in der Region Klopeiner See - Südkärnten befindet sich die Seen-Tour, die an den Klopeiner See, den Turner See und den Gösselsdorfer See führt. Den Weg vom Klopeiner See nach Lavamünd tritt man hingegen bei der Drau-Tour an. Aber auch das restliche Kärnten lässt sich durch die Via Carinzia wunderbar entdecken. Die Rosental-Tour ist so schön, wie sie klingt, die Lavant-Tour 1 führt von Lavamünd bis Wolfsberg und die Lavant Tour 2 erstreckt sich noch weiter bis nach Reichenfels.

Jetzt bräuchte man nur noch genügend Zeit.
Was für ein Glück, wenn man gerade im Urlaub ist.