Der Sonnenwinkel Kärntens
Freizeitplaner + Wetter-Guide
Klopeiner See - Südkärnten
  • Winter
  • Herbst
  • Sommer
  • Frühling
  • Bilder
  • Videos
  • Karten
  • gratis App
  • Frühlingslust
    Die vier Jahreszeiten
  • Slideshow anhalten/starten
  • Der Geopark Karawanken

    Der grenzüberschreitende Geopark Karawanken mit Sitz in Bad Eisenkappel ist ein Gebiet mit herausragendem geologischen Erbe und aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit, seiner Artenvielfalt, der Natur- und Kulturschätze mit dem Prädikat "Geopark Karawanken" ausgezeichnet worden.

    Geopark Karawanken - In Stein geschriebene Geheimnisse

    Zur komplett neuen Infrastruktur zählen u.a. ein dichtes Netz von Geopark-Führern mit Spezialausbildung, genaue Beschilderungen und Beschreibungen der Highlights sowie interaktive Stationen am Wegesrand für alle Sinne.
    U.a sind tektonische Prozesse spielerisch nachvollziehbar.

    Der Geopark gehört zum UNESCO-Netzwerk und ist einer von drei grenzüberschreitenden Geoparks in Europa. Für die Vergabe des Gütesiegels "Europäischer Geopark" durch die UNESCO gelten strenge Kriterien - vor allem ein ganz besonderes geologisches Erbe (wie z.B. die Karawanken als Kontaktzone der europäischen mit der afrikanischen Platte) und eine Erschließung als Lernstätte und zugleich als Erlebnispark.

    Tipp: der neue Dinopark, Kanu- und Radtouren im Bergwerksstollen, Bergwerksmuseum.

    Der Geopark erstreckt sich im Grenzraum der östlichen Karawanken und umfasst acht Gemeinden aus Südkärnten und fünf Gemeinden aus Slowenien.

    Gesamtfläche: 997 km² bei Seehöhen von 541 bis 2.139 m.
    Länge des beschilderten Wanderwegenetzes: Mehr als 1.000 km.

    Das Geopark Infozentrum in Bad Eisenkappel wurde im vergangenen Jahr eröffnet, genauso wie jenes in Mezica auf slowenischer Seite (nicht weit von Bleiburg). Das Infocenter in Bad Eisenkappel bietet interaktiv und spielerisch Einblicke in die Geologie und Mythen der Berge.
    Erleben Sie im Geoparkzentrum in einer multimedialen Darstellung die Entstehung und die Vielfalt der Karawanken!

    In rund einem Dutzend Schutz- und Almhütten werden Übernachtungsmöglichkeiten ab € 15,- p.P. und Nacht angeboten (Voranmeldung empfohlen).

    Kontakt

    ÖSTERREICH
    Geopark Infozentrum - Obir-Tropfsteinhöhlen
    Hauptplatz 7
    9135 Bad Eisenkappel
    Tel. +43(0)4238/8239
    info@geopark.si

    SLOWENIEN
    Geopark Infozentrum - Podzemlje Pece
    Tel. +386(2)8700161
    www.geopark.si

    ​​zurück

    Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern.